Angebote zu "Claudia" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Matthiesen, Claudia: Die Bewerbung - einfach gu...
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.06.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Bewerbung - einfach gut erklärt!, Titelzusatz: Vom Anschreiben und Lebenslauf über die Online-Bewerbung bis zum Vorstellungsgespräch!, Autor: Matthiesen, Claudia, Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Betriebswirtschaft und Management, Rubrik: Briefe, Bewerbungen, Wiss. Arbeiten, Rhetorik, Seiten: 156, Informationen: Paperback, Gewicht: 277 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Der Pfad des Lichts - Schamanismus trifft Moderne
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch macht Mut, den eigenen Weg des Herzens zu gehen. Auch wenn Dein Weg ein ganz anderer ist als der Weg des Autors, wird diese Geschichte Dich inspirieren, begleiten und begeistern.   Stefan A.W. Mandel hat einen ziemlich außergewöhnlichen Lebenslauf vorzuweisen. Dem Ruf seines Herzens folgend, beschritt er einen einzigartigen Initiationsweg, der ihm zum Meisterschamanen machen würde. Wie kommt ein Münchner auf diesen (exotischen) Ausbildungsweg? Die spannende Geschichte seiner Lehrjahre im Kontakt mit Pflanzen und Geistwesen beschreibt Stefan Mandel in seiner originellen Autobiografie. Der Leser wird mit auf eine spannende und unterhaltsame Reise genommen und erhält Einblicke in die Geheimnisse des Schamanismus, der Geisterwelten und der Spiritualität.   Auf dieser Reise stellen sich die großen Fragen des Lebens:   * Wie kann ich ein erfülltes, glückliches und wirklich lebenswertes Lebens leben? * Wie erfahre ich, was meine Bestimmung ist? * Kann mir der Schamanismus helfen meine Bestimmung zu finden? * Was ist ein Schamane und was tut dieser? * Gibt es mehrere Leben? * Was ist authentische Spiritualität, und wie kann ich sie leben? * Wie öffne ich Schatzkiste meines Herzens?   Ich hatte das Buch in nur zwei Tagen durch und war durchgehend fasziniert. Claudia Schimkowski   Ich habe das Buch verschlungen, weil ich so viele Parallelen entdeckt habe. Du hast mich auf eine Reise mitgenommen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es aus dem echten Leben stammt. Man kann so bei der Lektüre auf das eigene Leben blicken und fühlt sich nicht ganz alleine oder gar verrückt. Dein Buch gibt Mut, dranzubleiben. Melissa   Stefan Mandel beschreibt in seinem neuen Buch die Höhen und Tiefen, die Irrungen und Wirrungen eines spirituell Suchenden authentisch und ehrlich, fast so, als hätte ich (???) die zahlreichen Reisen des Autors selbst miterlebt. Gern empfehle ich dieses Buch. Manfred Mohr - Autor und Seminarleiter

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Der Pfad des Lichts - Schamanismus trifft Moderne
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch macht Mut, den eigenen Weg des Herzens zu gehen. Auch wenn Dein Weg ein ganz anderer ist als der Weg des Autors, wird diese Geschichte Dich inspirieren, begleiten und begeistern.   Stefan A.W. Mandel hat einen ziemlich außergewöhnlichen Lebenslauf vorzuweisen. Dem Ruf seines Herzens folgend, beschritt er einen einzigartigen Initiationsweg, der ihm zum Meisterschamanen machen würde. Wie kommt ein Münchner auf diesen (exotischen) Ausbildungsweg? Die spannende Geschichte seiner Lehrjahre im Kontakt mit Pflanzen und Geistwesen beschreibt Stefan Mandel in seiner originellen Autobiografie. Der Leser wird mit auf eine spannende und unterhaltsame Reise genommen und erhält Einblicke in die Geheimnisse des Schamanismus, der Geisterwelten und der Spiritualität.   Auf dieser Reise stellen sich die großen Fragen des Lebens:   * Wie kann ich ein erfülltes, glückliches und wirklich lebenswertes Lebens leben? * Wie erfahre ich, was meine Bestimmung ist? * Kann mir der Schamanismus helfen meine Bestimmung zu finden? * Was ist ein Schamane und was tut dieser? * Gibt es mehrere Leben? * Was ist authentische Spiritualität, und wie kann ich sie leben? * Wie öffne ich Schatzkiste meines Herzens?   Ich hatte das Buch in nur zwei Tagen durch und war durchgehend fasziniert. Claudia Schimkowski   Ich habe das Buch verschlungen, weil ich so viele Parallelen entdeckt habe. Du hast mich auf eine Reise mitgenommen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es aus dem echten Leben stammt. Man kann so bei der Lektüre auf das eigene Leben blicken und fühlt sich nicht ganz alleine oder gar verrückt. Dein Buch gibt Mut, dranzubleiben. Melissa   Stefan Mandel beschreibt in seinem neuen Buch die Höhen und Tiefen, die Irrungen und Wirrungen eines spirituell Suchenden authentisch und ehrlich, fast so, als hätte ich (???) die zahlreichen Reisen des Autors selbst miterlebt. Gern empfehle ich dieses Buch. Manfred Mohr - Autor und Seminarleiter

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Der Pfad des Lichts - Schamanismus trifft Moderne
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch macht Mut, den eigenen Weg des Herzens zu gehen. Auch wenn Dein Weg ein ganz anderer ist als der Weg des Autors, wird diese Geschichte Dich inspirieren, begleiten und begeistern.   Stefan A.W. Mandel hat einen ziemlich außergewöhnlichen Lebenslauf vorzuweisen. Dem Ruf seines Herzens folgend, beschritt er einen einzigartigen Initiationsweg, der ihm zum Meisterschamanen machen würde. Wie kommt ein Münchner auf diesen (exotischen) Ausbildungsweg? Die spannende Geschichte seiner Lehrjahre im Kontakt mit Pflanzen und Geistwesen beschreibt Stefan Mandel in seiner originellen Autobiografie. Der Leser wird mit auf eine spannende und unterhaltsame Reise genommen und erhält Einblicke in die Geheimnisse des Schamanismus, der Geisterwelten und der Spiritualität.   Auf dieser Reise stellen sich die großen Fragen des Lebens:   * Wie kann ich ein erfülltes, glückliches und wirklich lebenswertes Lebens leben? * Wie erfahre ich, was meine Bestimmung ist? * Kann mir der Schamanismus helfen meine Bestimmung zu finden? * Was ist ein Schamane und was tut dieser? * Gibt es mehrere Leben? * Was ist authentische Spiritualität, und wie kann ich sie leben? * Wie öffne ich Schatzkiste meines Herzens?   Ich hatte das Buch in nur zwei Tagen durch und war durchgehend fasziniert. Claudia Schimkowski   Ich habe das Buch verschlungen, weil ich so viele Parallelen entdeckt habe. Du hast mich auf eine Reise mitgenommen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es aus dem echten Leben stammt. Man kann so bei der Lektüre auf das eigene Leben blicken und fühlt sich nicht ganz alleine oder gar verrückt. Dein Buch gibt Mut, dranzubleiben. Melissa   Stefan Mandel beschreibt in seinem neuen Buch die Höhen und Tiefen, die Irrungen und Wirrungen eines spirituell Suchenden authentisch und ehrlich, fast so, als hätte ich (???) die zahlreichen Reisen des Autors selbst miterlebt. Gern empfehle ich dieses Buch. Manfred Mohr - Autor und Seminarleiter

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Der Pfad des Lichts - Schamanismus trifft Moderne
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch macht Mut, den eigenen Weg des Herzens zu gehen. Auch wenn Dein Weg ein ganz anderer ist als der Weg des Autors, wird diese Geschichte Dich inspirieren, begleiten und begeistern.   Stefan A.W. Mandel hat einen ziemlich außergewöhnlichen Lebenslauf vorzuweisen. Dem Ruf seines Herzens folgend, beschritt er einen einzigartigen Initiationsweg, der ihm zum Meisterschamanen machen würde. Wie kommt ein Münchner auf diesen (exotischen) Ausbildungsweg? Die spannende Geschichte seiner Lehrjahre im Kontakt mit Pflanzen und Geistwesen beschreibt Stefan Mandel in seiner originellen Autobiografie. Der Leser wird mit auf eine spannende und unterhaltsame Reise genommen und erhält Einblicke in die Geheimnisse des Schamanismus, der Geisterwelten und der Spiritualität.   Auf dieser Reise stellen sich die großen Fragen des Lebens:   * Wie kann ich ein erfülltes, glückliches und wirklich lebenswertes Lebens leben? * Wie erfahre ich, was meine Bestimmung ist? * Kann mir der Schamanismus helfen meine Bestimmung zu finden? * Was ist ein Schamane und was tut dieser? * Gibt es mehrere Leben? * Was ist authentische Spiritualität, und wie kann ich sie leben? * Wie öffne ich Schatzkiste meines Herzens?   Ich hatte das Buch in nur zwei Tagen durch und war durchgehend fasziniert. Claudia Schimkowski   Ich habe das Buch verschlungen, weil ich so viele Parallelen entdeckt habe. Du hast mich auf eine Reise mitgenommen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es aus dem echten Leben stammt. Man kann so bei der Lektüre auf das eigene Leben blicken und fühlt sich nicht ganz alleine oder gar verrückt. Dein Buch gibt Mut, dranzubleiben. Melissa   Stefan Mandel beschreibt in seinem neuen Buch die Höhen und Tiefen, die Irrungen und Wirrungen eines spirituell Suchenden authentisch und ehrlich, fast so, als hätte ich (???) die zahlreichen Reisen des Autors selbst miterlebt. Gern empfehle ich dieses Buch. Manfred Mohr - Autor und Seminarleiter

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Albrecht von Haller
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum 300. Geburtstag des Dichters, Sammlers, Professors und Experimentalforschers am 16. Oktober 2008. Der Universalgelehrte Albrecht von Haller (1708-1777) ist eine der zentralen Gestalten des Jahrhunderts der Aufklärung. Als Dichter und Gelehrter, Arzt und Botaniker, Sammler und Enzyklopädist, Universitätsprofessor und Experimentalforscher, Gesellschaftspräsident und Korrespondent, profilierter Autor und mächtiger Rezensent, Magistrat und orthodoxer Christ spiegelt er zahlreiche Strömungen, Ereignisse und Verhältnisse seiner Zeit. Der Band führt in die einzelnen Wirkungsgebiete Hallers ein. In drei Abschnitten – Leben und Umfeld, Werk und Wirkung und Haller in seiner Zeit – liefern die Beiträge vielfältige und überraschende Einblicke in die Problemlagen und Entwicklungen seiner Epoche. Aus dem Inhalt: Urs Boschung: Lebenslauf François de Capitani: Hallers Bern Ulrich Hunger: Die Universitätsstadt Göttingen Eric Achermann: Dichtung Claudia Profos: Literaturkritik Florian Gelzer, Béla Kapossy: Roman, Staat und Gesellschaft Cornelia Rémi: Religion und Theologie Hubert Steinke: Anatomie und Physiologie Maria Teresa Monti: Embryologie Urs Boschung: Medizin Jean-Marc Drouin, Luc Lienhard: Botanik Otto Sonntag, Hubert Steinke: Der Forscher und Gelehrte Martin Stuber, Regula Wyss: Der Berner Magistrat und ökonomische Patriot Hubert Steinke, Martin Stuber: Haller und die Gelehrtenrepublik Wolfgang Pross: Haller und die Aufklärung François Duchesneau, Karl S. Guthke, Renato Mazzolini, Richard Toellner: Blicke auf Haller Marie-Therese Bätschmann: Ikonographie Barbara Braun-Bucher: Bibliothek und Nachlass

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Superfrauen 13 - Mode und Kosmetik
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Biographien, , Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie das Märchen von Aschenbrödel klingt der Lebenslauf von Elizabeth Arden: Anfangs gründete sie mit gepumptem Geld in New York einen kleinen Schönheitssalon, gegen Ende ihres Lebens galt sie als eine der erfolgreichsten Kosmetikerinnen Amerikas und besass ein grosses Unternehmen mit 220 Schönheitssalons in aller Welt. Mit zwölf Cremedosen begann die Karriere von Helena Rubinstein. Sie schuf ein Kosmetikimperium mit 100 Niederlassungen in 14 Ländern und häufte ein Privatvermögen von mehr als 100 Millionen US-Dollar an. Der französische Künstler Jean Cocteau verlieh ihr den Ehrentitel 'Kaiserin der Kosmetik'. Bescheiden fing auch Deutschlands bedeutendste Designerin an. Die ganze Jil Sander GmbH fand zunächst Platz unter einem Dach. In der Küche wurden die Schnitte zubereitet, im Bad standen die Fotokopiergeräte, das Wohnzimmer diente als Büro und im Schlafzimmer wartete die Kollektion auf den Versand. Claudia Schiffer wollte als junges Mädchen kleiner sein und nicht 'so eine Bohnenstange'. Mit 14 gab sie sich im Urlaub als Mannequin aus, um Verehrer zu beeindrucken. Tatsächlich entdeckte man sie mit 17 in einer Diskothek und lud sie zu Probeaufnahmen nach Paris ein. Danach stieg sie zur 'Modeprinzessin' auf. Nachzulesen sind diese erstaunlichen Erfolgsgeschichten aus der Welt der Schönen und der Reichen im vorliegenden Taschenbuch 'Superfrauen 13 - Mode und Kosmetik'. Es präsentiert die Biographien zwölf berühmter Frauen in Wort und Bild und befasst sich auch mit ihrem Privatleben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Albrecht von Haller
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum 300. Geburtstag des Dichters, Sammlers, Professors und Experimentalforschers am 16. Oktober 2008. Der Universalgelehrte Albrecht von Haller (1708-1777) ist eine der zentralen Gestalten des Jahrhunderts der Aufklärung. Als Dichter und Gelehrter, Arzt und Botaniker, Sammler und Enzyklopädist, Universitätsprofessor und Experimentalforscher, Gesellschaftspräsident und Korrespondent, profilierter Autor und mächtiger Rezensent, Magistrat und orthodoxer Christ spiegelt er zahlreiche Strömungen, Ereignisse und Verhältnisse seiner Zeit. Der Band führt in die einzelnen Wirkungsgebiete Hallers ein. In drei Abschnitten – Leben und Umfeld, Werk und Wirkung und Haller in seiner Zeit – liefern die Beiträge vielfältige und überraschende Einblicke in die Problemlagen und Entwicklungen seiner Epoche. Aus dem Inhalt: Urs Boschung: Lebenslauf François de Capitani: Hallers Bern Ulrich Hunger: Die Universitätsstadt Göttingen Eric Achermann: Dichtung Claudia Profos: Literaturkritik Florian Gelzer, Béla Kapossy: Roman, Staat und Gesellschaft Cornelia Rémi: Religion und Theologie Hubert Steinke: Anatomie und Physiologie Maria Teresa Monti: Embryologie Urs Boschung: Medizin Jean-Marc Drouin, Luc Lienhard: Botanik Otto Sonntag, Hubert Steinke: Der Forscher und Gelehrte Martin Stuber, Regula Wyss: Der Berner Magistrat und ökonomische Patriot Hubert Steinke, Martin Stuber: Haller und die Gelehrtenrepublik Wolfgang Proß: Haller und die Aufklärung François Duchesneau, Karl S. Guthke, Renato Mazzolini, Richard Toellner: Blicke auf Haller Marie-Therese Bätschmann: Ikonographie Barbara Braun-Bucher: Bibliothek und Nachlass

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot